top of page

Der spektakuläre Hausberg Puig d´en Galileu (1181 m) am Kloster Lluc

Wir fahren mit dem Minibus nach Son Massip. Hier erwartet uns gleich ein steiler Aufstieg durch einen dichten Steineichenwald. Der rekonstruierte Schneesammlerpfad, ein Serpentinenweg über der Baumgrenze, bietet uns erste herrliche Aussichten auf das Tal von Lluc und das Kap Formentor bis zum Puig den Galileu Gipfel (1181 m).

Es folgen weitere grandiose Rundblicke auf die umliegende Bergwelt. Das anschließende Picknick mit Aussicht haben wir uns wirklich verdient. Gut gestärkt steigen wir auf einem steinigen, alten Karrenweg über die private Finca Comafreda ab. Unser Weg führt uns weiter auf einem geheimen Jägerpfad hinab. Wir passieren eine interessante Schlüsselstelle und erreichen schließlich den uralten Pilgerpfad nach Lluc. Weiter geht es bequem bergauf. Hier werden uns atemberaubende Panoramabilder über die Ebene Mallorcas geboten. Wir überqueren nun den Pass Coll de sa Batalla und erreichen unser heutiges Ziel, das berühmten Kloster Lluc. Nach einer Kaffeepause im Klosterhof fahren wir mit dem Minibus zurück nach Port de Sóller.

Schwierige Bergwanderung

Länge: ca. 12 km
Höhe: 700 m bergauf und bergab
Start: 08:30 Uhr 

Preis pro Person 70 € / Kind 30 €

bottom of page