Datenschutz

1. Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016) und dem spanischen Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Verantwortlicher: Salvador Suau Oliver, Steuernummer (NIF/CIF): 43033215P. Calle Poetessa Fca. Alcover Nº 78, 07100 Sóller. Telefon: +34 639 713212, E-Mail: info@mallorcamuntanya.com.

Zweck
Bei Salvador Suau Oliver verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um die Dienstleistungen zu erbringen und/oder die von Ihnen über unsere Website bestellten Produkte zu verkaufen. Darüber hinaus verwalten wir den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während der Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

Gesetzliche Berechtigung
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben und der Versand von kommerziellen Informationen nicht organisiert werden.

Empfänger
Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

Rechte
Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortlichen für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an Salvador Suau Oliver Calle Poetessa Fca. Alcover Nº 78, 07100 Soller oder an die E-Mail-Adresse: info@mallorcamuntanya.com wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Agentur für Datenschutz Spanien (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: Nur der Interessierte selbst.

2. Der Kunde stimmt der Aufnahme der personenbezogenen Daten, die während des Surfens auf der Website erhoben oder die durch Ausfüllen eines Formulars gegeben werden, sowie von Daten, die aus einer möglichen Geschäftsbeziehung stammen, in die im ersten Absatz genannten automatisierten Datenbanken ausdrücklich zu. Der Kunde wird während des Datenerfassungsvorgangs an jeder Stelle auf der Website, an der personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht. Wir verlangen von jedem Kunden, der sich für die Anmeldung auf der Website unseres Unternehmens entscheidet, die Angabe der erforderlichen personenbezogenen Daten für die bestellte Dienstleistung, bei der es sich ausschließlich um die auf der Website angebotenen Dienste und/oder Verkauf von Produkten handelt.

3. Der Kunde/Benutzer kann in Bezug auf die erhobenen Daten in der im vorherigen Kapitel genannten Weise die ihm zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Verordnung (EU) 2016/679 ausüben, insbesondere das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, eingeschränkte Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten, Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungen, soweit diese relevant sind. Die im vorstehenden Absatz genannten Rechte können von jedem Kunden anhand eines Formulars zur Ausübung von Rechten wahrgenommen werden, die per E-Mail bei uns angefordert werden können. Die schriftliche und unterschriebene Anfrage kann per Post an folgende Anschrift gesendet werden: Salvador Suau Oliver, Calle Poetessa Fca. Alcover Nº 78, 07100 Soller, wobei in beiden Fällen eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden beizulegen ist.

4. Salvador Suau Oliver teilt mit, wenn sich ein Kunde auf der Website registrieren möchte, eine Reihe von personenbezogenen Daten gefordert werden, deren Angabe obligatorisch ist. Wenn diese personenbezogenen Angaben nicht gemacht/ausgefüllt werden, kann keine Registrierung über und auf der Website von Salvador Suau Oliver erfolgen. Alle Benutzer und Kunden sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die gemachten Angaben korrekt und auf dem neuesten Stand sind. In den Registrierungsformularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, sind die verschiedenen Felder gekennzeichnet, die für die entsprechende Registrierung ausgefüllt werden müssen.

5. Der Hauptzweck der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die infolge der Bestellung, Verwendung, Vertragsabschlusses über ein Produkt oder eine Dienstleistung oder irgendeine Transaktion oder eines Vorgangs, über diese Website erfasst werden, ist die Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung mit dem Inhaber der Website.

6. Sie erteilen Ihre Genehmigung für den Versand von Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte. Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um den Versand von Werbung auf herkömmliche oder elektronische Weise zu verwalten. Die E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer auf diesem Weg gestellten Fragen verwendet. So besagen es die Bestimmungen der Artikel 22.1 und 22.2 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs, in ihrer geänderten Fassung gemäß Art. 4 des Königlichen Gesetzesdekrets 13/2012 über die Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Zweck, den Versand von Werbung zu verwalten.

7. Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Unbeschadet dessen werden die Gesellschaft und/oder das Unternehmen den zuständigen Behörden die personenbezogenen Daten und andere Informationen bekannt geben, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, die gemäß den im jeweiligen Fall geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften verlangt werden. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien, deren Inhaber die Salvador Suau Oliver ist, auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens entstandenen Geschäftsbeziehung, ausschließlich für die oben genannten Zwecke und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen gespeichert werden und stehen den Verwaltungs- oder Justizbehörden zur Verfügung.
 

Bereitstellung der Website

Diese Website wurde mit Wix.com Ltd. Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel ("Wix") erstellt und wird auch auf deren Servern gehostet. Wix trifft physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer und den Website-Besuchern. Bitte lesen Sie zunächst die Datenschutzbestimmungen von Wix, welche hier http://de.wix.com/about/privacy abrufbar sind.

Wix.com ist zertifizierter Teilnehmer des EU-US Privacy Shield Frameworks. Wix.com hat sich dazu verpflichtet, sämtliche von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) enthaltenen personenbezogenen Daten gemäß dem Privacy Shield Framework entsprechend dessen geltenden Prinzipien handzuhaben. Weitere Informationen über das Privacy Shield Framework finden Sie auf der Privacy Shield Liste des US-Handelsministeriums unter https://www.privacyshield.gov.

Wix.com trägt die Verantwortung für die Verarbeitung von erhaltenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Privacy Shield Frameworks und leitet diese anschließend an eine Drittpartei weiter, die im Namen von Wix.com als Vertreter in dessen Namen handelt. Wix.com handelt bei jeglicher Weitervermittlung von personenbezogenen Daten aus der EU, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die Weitervermittlung, gemäß den Privacy Shield Prinzipien.

Bezüglich gemäß dem Privacy Shield Framework enthaltenen oder übertragenen personenbezogenen Daten unterliegt Wix.com den Regulierungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (FTC). In bestimmten Situationen ist Wix.com möglicherweise dazu verpflichtet, personenbezogene Daten auf behördliche Anordnung hin offenzulegen, einschließlich zur Einhaltung von Bestimmungen zur nationalen Sicherheit oder Strafverfolgung.
 

Einsatz Social Plugins von Facebook und Instagram

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc. und Instagram LLC. angeboten („Anbieter“). Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins. Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook oder Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook bzw. Instagram unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“- bzw. den „Instagram“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter. Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php und Datenschutzhinweise von Instagram https://help.instagram.com/155833707900388/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook oder Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).
 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

Newsletter

Falls Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden, werden die von Ihnen hierzu abgefragten Daten, also Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Name an uns übermittelt. Gleichzeitig speichern wir die IP-Adresse des Internetanschlusses von dem aus Sie auf unseren Internetauftritt zugreifen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Die dabei erhobenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Newsletter-Versand – sie werden deshalb nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

 

Stand: 01.05.2021