Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar
1/2
Freitag
Kiefernduft und Meereskulissen und das wildromantische Terrassendorf Banyalbufar

Wir fahren mit dem Minibus zum Coll des Grau. Es folgt ein etwa einstündiger Aufstieg über alte Karrenwege und Eselspfade. Wir wandern durch Mischwald mit unbekannten Ausblicken auf das abgelegene Bergdorf Puigpunyent. Von hier bieten sich schöne Fotomotive auf das umliegende Tramuntana Gebirge und in die Bucht von Palma bis zum Coll d´Estellencs. Am nordwestlichen Berghang des Gebirges geht es bergab auf Schleichwegen durch den dichten Steineichenwald. Wir wandern oberhalb des versteckten Bergdorfes Estellencs. Weiter geht es durch das Hochtal mit Aussichten auf das Bergmassiv Galatzó bis hin zur berühmten Finca Planícia. Diese ist bekannt für ihre Olivenölherstellung. Es folgt unser einheimisches Picknick im Freien. Nach der Pause führt uns ein alter Verbindungsweg bergab an knorrigen Olivenbäumen vorbei. Wir passieren die Festungsfinca Es Rafal und sehen hier schon die herrliche Küstenaussicht mit dem Terrassendorf Banyalbufar. Auch berühmt für seinen Malvasia Wein. Nachdem wir den Ort erreicht haben, machen wir noch einen kleine Trinkpause, bevor es mit dem Minibus zurück nach Port de Sóller geht.

 

 

Mittelschwere Wanderung
Länge: ca.13 km

Höhe: 180 m bergauf und 490 m bergab

Start: 08:45 Uhr

 

Preis pro Person 55 € / Kind 30 €