Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
Alpines Bergsteigerglück. Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir
press to zoom
1/2
Alpines Bergsteigerglück.
Ein Hochgefühl mit Weitblick auf dem Puig Tomir

Wir fahren mit dem Minibus bis zur Finca Menut im Lluc Tal. Hier beginnt unser 1,5- stündiger und anspruchsvoller Anstieg. Mit steilen und gerölligen Pfaden, vorbei an einigen Kletterpassagen bis auf den majestätischen Gipfel Tomir (1103m). Ein grandioser Rundblick auf die Bucht von Pollença, Alcúdia, das Kap Formentor, das Tal von Lluc, die Ebene Mallorcas, sowie das umliegende Tramuntana Gebirge erwartet uns hier oben. Danach geht es eine Stunde über einen steinigen Abstieg vorbei am felsigen Gebirge bis zum Coll de Fartàritx. Es folgt ein Forstweg, der uns an neu aufgeforsteten Feldern vorbeiführt. Wir gehen über einen schmalen, vollbewachsenen Pfad durch Schneidegraswiesen bis hin zur einsamen Finca Alcanella.
Wir geniessen ein einheimisches Picknick unterwegs.
Ein neu angelegter steiniger Fahrweg führt uns hinauf durch Mischwald bis zum Coll Pelat, wo wir den bekannten Gr-221 erreichen. Über einen breiten Forstweg geht es dann bergab durch einen Steineichenwald bis zur Berghütte Son Amer. Nach einer gemütlichen Trinkpause fahren wir mit dem Minibus zurück zum Hafen Port de Sóller.


 

 

Schwierige und lange Wanderung!
Länge: ca.14 km
Höhe: 660 m auf 1103 m bergab   
Start: 08:30 Uhr

Preis pro Person 60 € / Kind 30 €