DER NATUR AUF DER SPUR

bekannt aus der Presse

Sóller - im Herzen des Tramuntana Gebirges

Die meisten unserer Wandertouren auf Mallorca führen Sie in das Tramuntana Gebirge (Serra de Tramuntana), die sich über 90km Länge über die gesamte Nordwestküste Mallorcas erstreckt. Der spärlich besiedelte und vom Massentourismus weitgehend verschonte Gebirgszug verdankt seinen Namen dem gleichnamigen, meist frischen, Nordwind. Die höchste Erhebung ist der Puig Mayor (1445m), insgesamt gibt es sechs Gipfel mit einer Höhe von über 1000m. Am 27. Juni 2011 erklärte die UNESCO die Serra de Tramuntana zum Weltnaturerbe.

Die Tramuntana Bergkette ist zum Wandern sicher der landschaftlich interessanteste Teil Mallorcas; atemberaubende Steilküsten zur einen, einen fantastischen Blick über das Inselinnere zur anderen Seite. Das Kalkstein-Gebirge wurde im Laufe der Zeit stark ausgewaschen, die Verkarstung führte zu bizarren Felsformationen, und die meist nur in den Wintermonaten Wasser führenden Torrentes (Gebirgsbäche) haben atemberaubende Schluchten gegraben. Malerische Bergdörfer wie Valldemossa, Sóller oder Fornalutx haben weitgehend ihren ursprünglichen Charakter und individuellen Charme erhalten.

 

Im Zentrum der Serra de Tramuntana liegt das Städtchen Sóller im "goldenen Tal", so genannt aufgrund der hauptsächlich angebauten Zitrusfrüchte und Oliven. Unser Wohnort, der dank seiner Lage gleichzeitig auch Ausgangspunkt für viele unserer Wandertouren auf Mallorca ist, ist umringt von einigen der höchsten Gipfel der Serra de Tramuntana aber dennoch verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. In der Gemeinde Sóller (der Hafen Puerto de Sóller und das Dörfchen Biniaraix eingeschlossen) leben 13.000 Einwohner.